Lesen macht Spaß – die Sieger des Vorlesewettbewerbs beweisen es!

Am Dienstag, den 12.12.2017 trafen sich die Klassensieger der 6. Klassen der Freiherr-vom-Stein-Schule, um gegeneinander im Vorlesewettbewerb anzutreten. Unter den gespitzen Ohren der Jury – bestehend aus den Lehrerinnen und Lehrern Frau Aldenkirchs, Herrn Hagemann, Frau Kunz-Petereit und Frau Schneider – traten Annika, Tugce Nur, Anna, Osman und Lea gegeneinander an. Den Zuhörern und der Jury bot sich dabei eine interessante Abwechslung an Literatur: Mit Klassikern der Kinder- und Jugendliteratur, wie auch mit aktuellen Büchern wussten die Vorlesenden zu überzeugen.

Alle Klassensieger hatten sich gut vorbereitet und die Klassen 6a,b,c und d können wirklich stolz auf ihre Vertreter sein. Gewinnen kann jedoch bekanntlich nur eine(r). Es kam zu einem Stechen zwischen den beiden Schülerinnen Annika und Lea: Beide sollten einen kurzen fremden Text lesen – einen schwierigen Ausschnitt aus „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner. Auch nach diesem Duell fiel es der Jury alles andere als leicht, einen Sieger zu küren. Schließlich setzte sich Annika (6a) ganz knapp gegen Lea (6d) durch. Damit ist Annika Schulsiegerin im Vorlesewettbewerb der Freiherr-vom-Stein-Schule. Sie darf sich jetzt mit den Siegern anderer Krefelder Schulen messen und wir alle drücken ihr dafür die Daumen!

(Artikel: Hagemann)