Die Milch macht’s!

Zum dritten Mal haben wir am 8. März 2018 am Milchcup, einem Tischtennisturnier teilgenommen. Das Besondere daran ist, dass Rundlauf in Mannschaften gespielt wird. Organisiert wird alles vom Tischtennisbund in Kooperation mit der Milchwirtschaft.

In einem Schulturnier, der fünften und sechsten Klassen, das die Sporthelfer mit Herrn De Weert und Herrn Hanrath durchgeführt haben, konnten sich folgende Mannschaften durchsetzen.

Mädchen 5d: Lara, Sarah, Selina und Aliya

Jungen 5a: Sean, Linus, Mathis und Jonas

Mädchen 6c: Bera, Melek, Wiktoria und Ahsen

Jungen 6c: Osman, Fabian, Ahmed und Enhar

Das Bezirksturnier fand dann in Moers statt. Mit dem Bus ging es morgens los. Begleitet wurden wir von Herrn Steeger. Angekommen stellten wir fest, dass wir nicht die ersten waren. Die Halle war bereits voll und nachdem wir uns umgezogen und gestärkt hatten, konnten wir gerade noch einen Tisch klar machen, um uns einzuspielen.

Im Turnier konnten sich dann alle Mannschaften als Gruppendritte für das Achtelfinale qualifizieren. Leider konnten nur die Mädchen der 6c dieses Spiel für sich entscheiden und ins Viertelfinale einziehen. Dort mussten sie sich allerdings einer starken Mannschaft des Straelener Gymnasiums geschlagen geben.

Trotzdem ein toller Tag mit viel Tischtennis und noch mehr Kindern von anderen Schulen und natürlich mit Schulmilch/-kakao. Vielleicht fährt ja auch im nächsten Jahr wieder eine Delegation zum Milchcup und eventuell qualifiziert sich eine Mannschaft mal für die nächste Runde. Uns hat es jedenfalls viel Spaß gemacht.