Zuwachs im Kollegium – Interviews mit neuen Lehrerinnen

Zum neuen Halbjahr hat das Kollegium an der Freiherr-vom-Stein-Schule Verstärkung erhalten. Wir begrüßen herzlich an unserer Schule: Frau Erbis, Frau Modzing, Frau Schorr und Frau Sonnenwald!

Mit drei von ihnen – Frau Erbis, Frau Modzing und Frau Sonnenwald – hat unsere Homepage AG jeweils ein kurzes Interview geführt, um sie Ihnen kurz näher vorzustellen.

Interview mit Frau Erbis5935358

Frage: Was hat Sie dazu bewegt, Lehrerin zu werden ?

Antwort: Meine eigenen Lehrer haben mich inspiriert, selbst Lehrerin zu werden. Ich wollte es immer besser machen als sie!

Frage: Was gefällt Ihnen an dem Beruf des Lehrers?

Antwort: Mir gefällt vieles daran. Aber am meisten mag ich es, die Kinder bei ihrer Entwicklung zu begleiten.

Frage: Hatten Sie schon immer den Wunsch, Lehrerin zu werden?

Antwort: Ja.

Frage: Welche Fächer unterrichten Sie?

Antwort: Ich unterrichte Mathematik und Biologie.

Frage: Wieso wollen Sie genau diese Fächer unterrichten?

Antwort: Mathematik unterrichte ich, weil ich es liebe und Biologie, weil es ein Fach nahe an der Gesundheitslehre ist ( Gesundheitslehre war leider nicht vorhanden).

Frage: Was war Ihr erster positiver Eindruck unserer Schule?

Antwort: Mein erster positiver Eindruck waren die netten Kollegen.

Frage: Welche Fächer mochten Sie gar nicht in ihrer Schulzeit?

Antwort: Chemie.

Interview: Jennifer Pych


5935377Interview mit Frau Modzing

Frage: Was hat Sie dazu bewegt, Lehrerin zu werden?

Antwort: Meine eigenen Lehrer/innen haben mich dazu inspiriert, selbst einmal Lehrerin zu werden. Aber auch die motivierenden Schüler haben mich dazu gebracht Lehrerin zu werden.

Frage: Was gefällt Ihnen an dem Beruf des Lehrers?

Antwort: Ich finde es toll, Kindern etwas beizubringen und zu sehen, was sie nach einer Stunde gelernt haben.

Frage: Hatten Sie schon immer den Wunsch Lehrerin zu werden?

Antwort: Ja.

Frage: Welche Fächer unterrichten Sie?

Antwort: Deutsch und Englisch.

Frage: Wieso wollten Sie genau diese Fächer unterrichten?

Antwort: Ich finde, dass Englisch eine schöne Sprache ist und Deutsch, weil ich möchte, dass sich die Kinder besser ausdrücken können.

Frage: Was war Ihr erster positiver Eindruck von unserer Schule?

Antwort: Es gibt sehr nette Kollegen und wenn man eine Frage hat, wird einem immer gut geholfen.

Interview: Saskia Holz


5935391Interview mit Frau Sonnenwald

Frage: Was hat Sie dazu bewegt Lehrer zu werden?

Antwort: Ich finde es wichtig, den Erziehungsprozess von jungen Menschen zu unterstützen und ihnen zu helfen, ihre Ziele im Leben zu erreichen.

Frage: Was gefällt Ihnen an dem Beruf?

Antwort: Man kann viel mit den Kindern lachen. Am besten gefällt es mir jedoch, wenn ich merke, dass die Schülerinnen und Schüler verstehen, was ich ihnen erkläre.

Frage: Hatten Sie schon immer den Wunsch Lehrer zu werden?

Antwort: Nein, ich wollte eigentlich Schriftstellerin werden.

Frage: Welche Fächer unterrichten Sie?

Antwort: Deutsch, Geschichte, Erdkunde, praktische Philosophie und Ethik.

Frage: Wieso genau diese Fächer?

Antwort: Ich hatte schon in der Schule Deutsch und Geschichte als Leistungskurse.

Frage: Was war Ihr erster positiver Eindruck an unserer Schule?

Antwort: Alle Schüler waren am Anfang sehr höflich und meine Kollegen sind sehr nett.

Frage: Welche Fächer mochten Sie in ihrer Schulzeit nicht so gerne?

Antwort: Unter anderem Chemie und Physik.

Frage: Gab es in Ihrer Schule einen Lehrer, der Ihr jetziges Leben beeinflusst hat?

Antwort: Ja, mein ehemaliger Geschichtslehrer Herr Haas. Er hat mich sehr stark positiv geprägt.

Interview: Selina Mader und Laura Steffenhagen