Neuer Chemievorbereitungsraum (Chemiesaal)

Nach ungefähr 40 Jahren wurde der Chemievorbereitungsraum unserer Schule erneuert.

Mitte März , vor den Osterferien, begannen die Umbauarbeiten des Chemievorbereitungsraums und des Chemiesaales. Jetzt ist es beendet.

Vor einiger Zeit hatte ich ein Interview mit Frau Reinelt über die Veränderungen in der Chemie geführt. Mit diesem Artikel werdet ihr auch alles Neue über unsere Chemie erfahren.

Im Unterrichtsraum wurden die Wände gestrichen und die Decke wurde erneuert.  Die neue Decke ist eine Schallschutzdecke. Dank ihr wird es künftig nicht mehr so viel im Raum schallen. Die Lampen in den Decken wurden unter anderem auch erneuert. Das Licht ist jetzt dem Tageslicht viel ähnlicher. Es wurde auch eine Abzugsanlage, die von beiden Seiten bedient werden kann in der Wand zum Unterrichtsraum eingebaut. ,,Auf diese neue Anlage warten wir schon seit 35 Jahren.“, sagte mir Frau Reinelt. Wegen dieser Neuanschaffung können Experimente (hinter dem Glas) den Schülern gezeigt werden, die ohne diese Abzugsanlage gar nicht möglich wären.

IMG-20180710-WA0007

Die meisten Veränderungen gab es aber im Vorbereitungsraum der Chemie. Die Schränke wurden durch neue Schränke mit Sicherheitsglas erneuert. Auch sind diese wegen der darin aufbewahrten Gefahrenstoffe abschließbar. Zusätzlich bekam der Vorbereitungsraum einige Schränke mit jeweils einem Abzug. Im Vorbereitungsraum gibt es jetzt auch vier neue Arbeitsplätze.

IMG-20180710-WA0003IMG-20180710-WA0006

Artikel: Jennifer Pych