Zu Besuch im Aquazoo

Am letzten Schultag vor den Herbstferien stand für die beiden Klassen 5b und 5d der erste Ausflug an: Es ging mit der Rheinbahn in den Aquazoo nach Düsseldorf.

Suchbild: Wo ist der Frosch?

Der Aquazoo oder auch Löbbecke Museum genannt, ist ein städtisches Düsseldorfer Institut, das gleichzeitig die Aufgaben eines Zoos und eines naturkundlichen Museums erfüllt. Es wurde nach langer Renovierung im September 2017 wiedereröffnet.  Auf einer Fläche von 6800 m² werden in 25 Themenräumen rund 560 Tierarten in Aquarien, Terrarien und einer Tropenhalle ausgestellt.

Zahlreiche exotische, gefährliche oder auch süße Tiere konnten von den Schülerinnen und Schülern beobachtet werden. Eine kleine Aufgabe hatten die Schülerinnen und Schülern auch: So sollten sie sich ein Tier aussuchen, was sie für den Deutschunterricht genauer beschreiben sollten.

Begleitet wurden die beiden Klassen von Frau Best, Frau Mertens, Frau Mzyczek und Herrn Hagemann.

Artikel: Hagemann