wichtiges Update: Information vom 18.4.2020

Ab kommenden Donnerstag, 23. April, öffnet unsere Schule wieder zur Abschlussvorbereitung für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10. Nach Klarstellung des Schulministeriums ist der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 verpflichtend.

Die Schüler dieser Klassen werden vorerst in kleineren Gruppen und zeitversetzt unterrichtet. Genauere Informationen erfolgen hierzu am Dienstag auf der Homepage bzw. über die Klassenlehrer.
Für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen werden ab der kommenden Woche neue Aufgaben für das Lernen auf Distanz auf der Homepage unserer Schule online gestellt.

Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen haben, entscheiden die Eltern — gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden. Bei volljährigen Schülerinnen und Schülern gelten die vorstehenden Ausführungen entsprechend. In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Diesen Schülerinnen und Schülern sollen Lernangebote für zu Hause gemacht werden (Lernen auf Distanz).