Bitte des Corona-Krisenstabs der Stadt Krefeld

Liebe Eltern,

Liebe Schülerinnen und Schüler,

nach übereinstimmenden Berichten der örtlichen Ordnungskräfte von Polizei und Kommunalem Ordnungsdienst sind aktuell im Umfeld von Schulgebäuden zunehmend größere Ansammlungen von Schülerinnen und Schülern zu beobachten, die sich im Hinblick auf den Infektionsschutz hochgradig unvernünftig verhalten und damit sich und andere gefährden. Konkret festgestellt wurden größere Gruppen von – zumeist älteren – Schülerinnen und Schülern, die sich ohne jegliche Abstandswahrung bzw. Mund-Nasen-Bedeckung hohen Infektionsrisiken ausgesetzt haben.

Angesichts der aktuell wieder steigenden Infektionszahlen kommen wir der Bitte des Corona-Krisenstabs der Stadt Krefeld nach und appellieren nochmals an das Verantwortungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler und geben den Hinweis des Schulträgers weiter, dass im Zusammenhang mit der Missachtung von Vorschriften zur Pandemiebekämpfung die Verhängung von Bußgeldern unvermeidlich sein wird.

Mit freundlichen Grüßen

André Bartel
Schulleiter