Elternbrief zum Schulbetrieb ab dem 02.11.21

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
die Landesregierung hat beschlossen, die Maskenpflicht am Sitzplatz in der Schule ab dem 2. November aufzuheben. Das bedeutet, dass die Maske nur noch auf den sogenannten Verkehrsflächen innerhalb der Schulgebäude getragen werden muss. Das sind z.B. die Flure und die Treppenhäuser an unseren beiden Schulstandorten. Am Sitzplatz in der Klasse kann die Maske dann abgenommen werden.
Diese neue Regelung hat auch Auswirkungen auf die Quarantäne-Maßnahmen, wenn ein Kind in einer Lerngruppe infiziert ist: Zuletzt wurden bei getragenen Masken nur die infizierten Personen in Quarantäne geschickt. Durch die neue Regelung werden auch wieder die unmittelbare Sitznachbarin oder der unmittelbare Sitznachbar von einer Quarantäne betroffen sein, sofern diese nicht vollständig geimpft sind. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.
Es gelten weiterhin die Regelungen zur sogenannten „Freitestung“. Dies bedeutet, dass die Quarantäne der Schülerinnen und Schüler frühestens am fünften Tag der Quarantäne durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden kann.
Wie Sie sicherlich den Medien entnommen haben, wollte die Stadt Krefeld wegen der steigenden Infektionszahlen eine sogenannte Allgemeinverfügung erlassen, durch die die Maskenpflicht in den Schulen weiter wie bisher gelten sollte. Dies hat das Land NRW aber inzwischen abgelehnt, so dass es bei der Neuregelung bleibt.
Wir als Schulgemeinde sind aber der Ansicht, dass es durchaus sinnvoll sein kann, freiwillig weiter die Maske zu tragen, denn wir können in den Klassen keine Abstände von 1,5 Metern einhalten. Bei einem Infektionsfall bedeutet dies, dass wieder mehr Kinder aus dem Umfeld in Quarantäne gehen müssen. Dies heißt dann wieder für eine größere Anzahl von Kindern, dass sie mehrere Tage lang nicht am Präsenzunterricht in der Schule teilnehmen dürfen. Daher empfehlen wir, dass die Schülerinnen und Schüler in den Klassen die Masken auf freiwilliger Basis weitertragen.
Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und einen schönen Feiertag.

Mit freundlichen Grüßen
André Bartel