Gedicht über Krieg in der Ukraine

Auch unsere Schülerinnen und Schüler machen sich ihre Gedanken über den Krieg in der Ukraine. Die Schülerin Lisa Prikryl hat ein Gedicht über den Krieg geschrieben, was wir hier gerne veröffentlichen möchten:

Dieser unheilvolle Ort
In Gedanken bin ich dort
an diesem unheilvollen Ort.

Ich hör wie die Schüsse fallen,
wie Bomben auf Häuser knallen.

Ich hör Geschrei und sehe Blut.
Aus Trauer wird allmählich Wut.

Ich sehe die Angst in ihrem Gesicht.
Was die Zukunft bringt, wissen sie nicht.

Die Menschen wollen weg von dort,
von diesem unheilvollen Ort.

Die Menschen suchen Sicherheit,
machen sich für die Flucht bereit.

Sie schnappen sich ihr Handgepäck.
Nichts wie raus, Hauptsache weg.

Egal, ob laufen, fahren, fliegen –
das einzige, was zählt, ist Frieden.

Denn Frieden findest du nicht dort
an diesem unheilvollen Ort.