Kultur findet Stadt

Nach langer (coronabedingter) Pause war es am Samstag endlich so weit: Die Musikklassen unserer Schule hatten ihren ersten öffentlichen Auftritt beim Kulturfestival „Kultur findet (wieder) Stadt“. Zuerst durfte die Klasse 5a am Samstag Nachmittag auf der großen Bühne vor dem Rathaus ihre erarbeiteten Musikstücke mit ihren Lehrern Frau Burgmer und Herr Kremer präsentieren, die auch selber musikalisch mitgewirkt haben. Danach waren die Schülerinnen und Schüler der 6a mit Frau Mertens und Herrn Kremer an der Reihe. Gregor Grätz, der die Musikklassen an unserer Schule begründete, übernahm in alter Tradition  (mittlerweile als Ruheständler) die Moderation und Ansage der einzelnen Stücke. Bei hochsommerlichen Temperaturen bekamen alle großen Applaus von den Eltern, Lehrerinnen und Besucherinnen des Festivals, als das Programm mit einem gemeinsamen rockigeren Arrangement beider Klassen beendet wurde.

Artikel: Mertens / Bilder: Hagemann