Anmeldung der neuen 5. Klassen

Liebe Grundschuleltern,

im Februar 2022 findet die Anmeldung der zukünftigen Schüler der

5. Klassen statt.

Sie können sich ab sofort tel. unter 02151 300442 oder per E-Mail unter anmeldung@refvs.nrw.schule bei uns anmelden. Bei Bedarf erhalten Sie dann einen festen Gesprächstermin!

Bitte geben Sie bei der telefonischen Anmeldung auch an, ob sich Ihr Kind auch für eine Profilklasse (Musik, Kunst oder Englisch) interessiert.

Die Gesprächszeiten sind von

Mittwoch, 02.02.2022 – Freitag, 04.02.2022

09:00 – 12:00 Uhr und von 14:00 – 17:00 Uhr

und Samstag, 05.02.2022 von 09:00 – 12:00 Uhr

Unten auf diese Seite finden Sie die notwendigen Anmeldeunterlagen! Bitte füllen Sie diese aus und schicken uns die Unterlagen per Post zu oder werfen Sie diese in einem Umschlag in unseren rechten Schulbriefkasten am Eingangstor.

Wir benötigen Ihre Unterlagen bis spätestens Freitag, 04.02.2022 um 12:00 Uhr!

Achtung: Die vier Anmeldescheine und das Stammblatt müssen bitte im

                Original beiliegen.

Als Anlagen benötigen wir jeweils eine Kopie:

 – Personalausweis und Geburtsurkunde Ihres Kindes

 – Impfpass

 – Zeugnis des 1. Halbjahres Klasse 4

 – beide Zeugnisse der Klasse 3

Falls vorhanden,

 – Zeugnisse einer anderen vorherigen Schule (Klasse 1-4)

 – Nachweis des Herkunftssprachlichen Unterrichts

 – Diagnosen zu LRS, Dyskalkulie

 – Diagnosen zu ADS, ADHS, Autismus, etc.

 – Sorgerechtsnachweis des getrenntlebenden Elternteils

 – Adresse, Telefonnummer, E-Mail des getrenntlebenden Elternteils

Wir benötigen: Ihre Adresse, Telefonnummern, E-Mail-Adresse und Notfalltelefonnummer inkl. Namen der Person(en)

Anlagen:

Anmeldung zur Klasse mit Profilbildung Musik:

Webseite zum digitalen Tag der offenen Tür

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen in den Krefelder Grundschulen,

um sich schon mal einen besseren Überblick über unsere Schule zu verschaffen, schauen Sie sich doch bitte unsere Webseite zum Digitaler Tag der offenen Tür an.
Hier können Sie sich / könnt ihr euch in Ruhe einen Eindruck von unserer Schule verschaffen. Die Freiherr-vom-Stein Realschule stellt sich vor und informiert darüber, was unsere Schule ausmacht. Viel Spaß dabei!

Unsere Homepage zum digitalen Tag der offenen Tür erreichen Sie hier: https://fvs-stelltsichvor.de

Elternbrief Weihnachten

Liebe Eltern,

hätte man mir vor einem Jahr, bei meinen letzten Weihnachts- und Neujahrswünschen gesagt, dass die Corona-Pandemie auch noch am Ende des Jahres 2021 allgegenwärtig ist, ich hätte es nicht glauben wollen.
Mit Ausnahme der Abschlussklassen dauerte es bis ins späte Frühjahr, bis auch die übrigen Schülerinnen und Schüler unserer Schule wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren konnten. Auch wenn das digitale Lernen im Laufe der ersten Corona-Wellen immer besser klappte – unser schulisches Konzept zur Verknüpfung von Präsenz- und Distanzunterricht fand zwischenzeitlich Anerkennung durch Veröffentlichung als ein beispielhaftes Musterkonzept auf der Internetseite des Schulministeriums – waren wir doch froh, all unsere Schülerinnen und Schüler wieder am Lernort Schule begrüßen zu können.
Gleichwohl mussten wir auch in 2021 auf lieb gewonnene Traditionen wie das Osterfrühstück, die Projekttage oder eine tolle Abschlussfeier verzichten. Vielmehr blieb die Mund-Nasen-Bedeckung kontinuierlicher Begleiter und die regelmäßigen Selbsttestungen wurden zu einem eingeübten Ritual, auf das wir gerne hoffentlich irgendwann im Laufe des kommenden Jahres 2022 verzichten können.
Wie wichtig dies aber auch im Moment ist, zeigen die Zahlen. Seit Beginn der Corona-Pandemie gab es innerhalb unserer Schulgemeinde inzwischen 100 bekannte Fälle in der Schüler- und Lehrerschaft. Weit mehr als 40 Prozent dieser leider positiven Testergebnisse mussten wir dabei seit Ende der Herbstferien verzeichnen, was uns zeigt, dass wir alle uns gemeinsam auch zu Beginn des neuen Jahres an die notwendigen Schutzmaßnahmen halten müssen, damit Schule an unseren Standorten in Präsenz möglich bleibt.
Ja, Standorte, haben wir doch seit Beginn des laufenden Schuljahres für unsere Klassen 9 und 10 den neuen Teilstandort an der Hafelsstraße. Schneller als erwartet sind wir dort heimisch geworden, auch wenn manche Bereiche zunächst nur provisorisch oder noch gar nicht vorhanden waren. Hier haben wir die Hoffnung, dass die dort noch fehlenden Komponenten (z.B. das pädagogische Netz) in der ersten Hälfte des Jahres 2022 geschaffen werden. Ein Dank geht an dieser Stelle auch an die Kolleginnen und Kollegen, die es bewerkstelligen müssen, öfters und in kürzester Zeit den Standort zu wechseln.
Für das kommende Jahr 2022 blicke ich optimistisch in die Zukunft und wünsche uns allen ein Näherrücken der früheren Normalität, nach der wir uns alle sehnen. Jetzt wünsche ich Ihnen und Ihren Familien zunächst einmal erholsame Weihnachtstage und einen wirklich guten Start ins neue Jahr. Und bleiben Sie und Ihre Lieben bitte gesund,

Ihr
André Bartel