Förderung für LeistungssportlerInnen

Logo-Netzwerk-web

VERANKERUNG DES FACHES SPORT IM SCHULPROGRAMM

Der Sport ist an der Freiherr-vom-Stein Realschule ein fester und wichtiger Bestandteil des Schullebens. Wir ermöglichen und unterstützen leistungsorientierte Sportler/innen, individuelle Wege zu finden, damit sie Schule und Sport miteinander vereinbaren können.

Der Sport ist ebenso fest verankert im Schulprogramm. So bieten wir neben dem Regelunterricht auch zusätzliche sportliche Aktivitäten an, wie z.B. Pausensport, der durch von uns ausgebildete Sporthelfer/innen organisiert und  unterstützt wird. Teilnahme unserer Schüler/ innen an schulsportlichen Wettkämpfen sowie unsere Sportfeste bezeugen den Stellenwert des Sportes in der Freiherr-vom-Stein Schule.

TEILNAHME AN SCHULSPORTLICHEN WETTBEWERBEN UND ZUSAMMENARBEIT MIT VEREINEN

Neben der Teilnahme an Wettbewerben des Landessportfestes der Schulen beteiligt sich die Freiherr-vom-Stein Realschule traditionell und erfolgreich auch an den Stadtmeisterschaften

in den Sportarten, die im Programm des Lan- dessportfestes nicht verankert sind. Die Teilnahme an den Hallenfußballmeisterschaften des heutigen SPARDA-Bank-Cups, des Tischtennisturniers Milchcup und des Schultriathlons ist obligatorisch für Mannschaften unserer Schule. Das gilt auch für den Sportabzeichen-Wettbewerb des Stadtsportbundes Krefeld.

Wann immer es möglich ist, arbeiten wir eng mit den ortsansässigen Sportvereinen zusammen, so zum Beispiel, um neue Talente zu entdecken und zu fördern.

STUDIENWAHLVORBEREITUNG FÜR SPORTLICH AKTIVE SuS

In der Berufswahlvorbereitung oder deren begleitenden Maßnahmen können für sportlich aktive Schülerinnen und Schüler Vorschläge zu individuellen Ausbildungswegen erarbeitet werden. Neben den Maßnahmen des Programms
„KAoA“ unterstützen wir unsere Schülerinnen und Schüler vor allem durch eine intensive individuelle Betreuung durch Kolleginnen und Kollegen, die für den Bereich Berufsorientierung zuständig sind. Unser Sozialpädagoge und die Mitarbeiter der Agentur für Arbeit werden miteinbezogen und berücksichtigen individuelle
Voraussetzungen, soweit wie möglich.

UMGANG MIT LEISTUNGSSPORTLICH ORIENTIERTEN SuS

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Realschule sind sportlich über das normale Maß hinaus engagiert. Sie trainieren teilweise auf sehr hohem Niveau in ganz unterschiedlichen Sportarten, nicht nur in den Krefelder Sportvereinen. Das Training in den verschiedenen Sportarten findet zu unterschiedlichen Zeiten statt. Ebenso finden vor allem größere Wettkämpfe zu Terminen statt, die voraussetzen, dass die  entsprechenden Schülerinnen und Schüler von der Schule freigestellt werden müssen. Darauf reagiert die Schule nicht mit einem starren Konzept, sondern findet individuelle Lösungen in enger Absprache mit allen Beteiligten.