Abschlussfahrt an den Gardasee 2019

Wir (10a & 10b) verbrachten unsere Abschlussfahrt auf einem Campingplatz in San Benedetto am Gardasee.

Den ersten Tag verbrachten wir zwar nur im Bus, aber es war trotzdem recht lustig den ganzen Tag mit seinen Klassenkameraden zu reden, rumzualbern und Spiele zu spielen. Abends kamen wir dann an und aßen noch zu Abend bevor wir dann alle recht schnell ins Bett gingen.

Am zweiten Tag stand die Fahrradtour auf dem Plan. Wir fuhren etwa zwei Stunden um den Gardasee und legten Stopps an sehr beeindruckenden Orten ein. Als wir dann zurück im Camp waren, hatten wir bis zum Abendessen Freizeit und konnten ins nahliegende Dorf gehen.

Nach Venedig fuhren wir dann am nächsten Tag nach dem Frühstück. Nachdem wir etwa eine Stunde mit dem Boot gefahren sind, durften wir Venedig auf eigene Faust erkunden. Viele nutzten die unterschiedlichen Einkaufsmöglichkeiten und gingen Essen. Als wir abends wieder zurück im Camp waren, gab es noch Essen und wir verbrachten, wie jeden Abend, den Rest des Tages vor unseren Bungalows.

Den vierten Tag verbrachten wir in Verona. Obwohl das Wetter nicht so mitspielte, verbrachten wir dort einen tollen Tag und besichtigten die Stadt.

Am letzten Tag unserer Abschlussfahrt besuchten wir den Freizeitpark „Gardaland“. Wir hatten den größten Teil des Tages Zeit, Achterbahnen und Karussells zu fahren und den Park zu entdecken. Später trafen wir uns dann wieder am Eingang des Parks und machten uns auf die Heimfahrt nach Krefeld.

Die meisten von uns schliefen während der Fahrt, da diese über Nacht stattfand. Schließlich kamen wir früh morgens in Krefeld mit vielen neuen Erinnerungen sowie Erfahrungen an.

Artikel: Selina Mader

Abschlussfahrt nach Prag 2019

Direkt vor den Osterferien, vom 8.4. bis zum 12.4.2019 fand die Abschlussfahrt der Klassen 10c und 10d nach Prag statt.

Während wir mit dem Hotel vor Ort leider etwas haderten – die Betten waren teilweise leider nicht wirklich bequem – konnten die Stadt und das Programm überzeugen:

Bei einer Stadtführung am Dienstag wurden uns die schönsten Orte von Prag gezeigt, unter anderem zum Beispiel die Karlsbrücke, den Wenzelsplatz oder auch Staroměstské náměstí – den ältesten Platz im historischen Zentrum mit der berühmten mittelalterliche Rathausuhr. Am Nachmittag wurden wir auf einem Boot über die Moldau gefahren und konnten auf dem Sonnendeck das gute Wetter genießen.

Genießt die Aussicht von der Prager Burg: Maskottchen William

Mittwoch wurden wir zunächst durch die Prager Burg geführt – hier fand der Prager Fenstersturz am 23. Mai 1618 statt – der Auslöser des Dreißigjährigen Krieges.

Am Nachmittag besuchten wir den SAPA-Markt, ein riesiger, exotischer Markt am Rande der Stadt, der oft als „Klein Hanoi“ bezeichnet wird. Hier versorgen sich vietnamesische Händler aus Prag und Umgebung mit frischer Ware für den Einzelhandel.

Am Donnerstag stand einmal mehr Geschichte auf dem Programm: Wir besuchten die Gedenkstätte Theresienstadt, ein ehemaliges Konzentrationslager zu Zeiten des Nationalsozialismus.

Abends feierten die Klassen 10c und 10d getrennt und verbrachten einen netten Abschluss, bevor es am Freitag zurück nach Krefeld ging.

Artikel: Hagemann

Bitte um Unterstützung: Sparda Spendenwahl 2019

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler und Freunde unserer Schule, wir haben uns auch in diesem Jahr bei der Spardabank bei einem Wettbewerb beworben. Unsere Schule tritt dazu mit folgendem Projekt an:

Wir möchten einen neuen Outdoor-Klassenraum einrichten. Dieser ermöglicht es unseren Schülerinnen und Schülern, Erfahrungen außerhalb des regulären Unterrichts zu machen und fördert zudem eine positive Lernatmosphäre. Vor allem der MINT-Bereich unserer Schule profitiert von den neuen Möglichkeiten des Outdoor-Klassenraums, um den Unterricht handlungsorientierter zu gestalten.

Wenn wir unter den ersten 50 Plätzen landen, bekommen wir 1000€. Für den ersten Platz gibt es sogar 6000€! Dieses Geld würden in einen neuen Outdoor-Klassenraum fließen.

Mit Ihrer Hilfe haben wir vielleicht Glück und gewinnen. Machen Sie bitte mit und stimmen Sie für unsere Schule!
Die Abstimmung für unser Schulprojekt geht in drei einfachen Schritten:

1. Link anklicken.
2. Handynummer eingeben.¹
3. Die 3 Codes für unsere Schule einsetzen.

Link: https://www.spardaspendenwahl.de/profile/freiherr-vom-stein-realschule-krefeld/

Die Abstimmung läuft bis zum 6.Juni 2019.

¹ Die Spardabank verwendet ihre Nummer nicht zu Werbezwecken und gibt sie auch nicht an Dritte weiter!

Artikel: Hagemann